30 Jahre – Radio Ober­land fei­ert Jubiläum

Genau zum Jah­res­wech­sel vor 30 Jah­ren fiel der Start­schuss für Radio Oberland.
Wir gra­tu­lie­ren ganz herz­lich zu die­sem Mega-Jubi­lä­um und bli­cken auf die erfolgreiche
Radio­ge­schich­te des ober­baye­ri­schen Sen­ders zurück.

Beitragsbild_Jubiläum-Radio-Oberland

Wie die ers­ten Schrit­te verliefen

Die ers­ten Ver­su­che ins Radio Busi­ness für Radio Ober­land lie­fen unter dem Motto „Betriebs­ver­such zur Erpro­bung des loka­len Rund­funks in Gar­misch“. Die gab es bereits rund um den Jah­res­wech­sel 1987/88 unter der Feder­füh­rung von Mike Har­ker und Peter Sams­tag. Da die Lizenz zum dama­li­gen Zeit­punkt aber nicht ver­län­gert wurde, ende­te die­ser erste Ver­such bereits nach vier Wochen.

Zum Jah­res­wech­sel 1992/93 erfolg­te dann der offi­zi­el­le Start von Radio Ober­land. Damals wurde noch aus dem Sen­de­stu­dio am Gar­mi­scher Mari­en­platz gefunkt. Im Jahr 2014 folg­te dann der Umzug in die Olym­pia­stra­ße in Garmisch.

Umzug in top moder­ne Räumlichkeiten

Zum 30-jäh­ri­gen Jubi­lä­um steht eine große Ver­än­de­rung an:

Radio Ober­land ver­la­gert sei­nen Haupt­sitz in zen­tra­le­re Lage nach Mur­nau und behält den Stand­ort in GAP erst­mals als Außen­stel­le. Die neue Hei­mat ist bald die Mur­nau­er Fuß­gän­ger­zo­ne. Der Stu­dio-Umzug ist für Mitte des Jah­res geplant. Dort fin­det der Sen­der dann neue, top moder­ne Räum­lich­kei­ten, die den Ansprü­chen der heu­ti­gen Zeit Rech­nung tra­gen. Mehr Platz, neue Tech­nik, zen­tra­le­re Lage.

Ver­än­de­run­gen in der Geschäftsführung

Im ver­gan­ge­nen Jahr gab es einen Wech­sel der Geschäfts­füh­rung. Auf den Mit­be­grün­der Peter Sams­tag folg­te Raphae­la Haber­mann. Sie war selbst jah­re­lang in den ver­schie­dens­ten Posi­tio­nen bei Radio Ober­land ange­stellt, bevor sie sich dem Schwer­punkt e‑Learning außer­halb der Radio­welt wid­me­te. Jetzt gibt es prak­tisch das Comeback.

Raphaela Habermann

Quel­le: Radio Ober­land, Raphae­la Habermann

Mit dem neuen Gesell­schaf­ter „Seit­werk“, einer Agen­tur für neue Medi­en, sind die Mög­lich­kei­ten in cross­me­dia­len Zei­ten deut­lich aus­ge­baut. Neben dem klas­si­schen Radio bespielt Radio Ober­land natür­lich auch die Social-Media-Kanä­le. Mit der neuen Home­page von Radio Ober­land erreicht der Sen­der eine Band­brei­te, die über das nor­ma­le Radio­ge­schäft hinausgeht.

Regio­na­le Ver­bun­den­heit spie­gelt sich auch im neuen Logo wider

Logo Radio Oberland

Logo Radio Oberland

Der künf­ti­ge Fokus soll noch regio­na­ler, loka­ler und hei­mat­ver­bun­de­ner wer­den. Das neue, moder­ne Logo mit dem Slo­gan „So klingt meine Hei­mat“ unter­streicht die Ziel­set­zung von Radio Ober­land. Im Jubi­lä­ums­jahr ist zudem ein gro­ßes Hei­mat-Hit-Kon­zert geplant. Als einer der ers­ten Sen­der über­haupt setzt Radio Ober­land den Fokus auf „Hei­ma­thits“. Das ist Musik in der baye­ri­schen Mund­art. Egal ob aus dem Ober­land, Bay­ern, Öster­reich, der Schweiz und Süd­ti­rol. Zum Jubi­lä­um kommt die Band „Solar­kreis“ aus Graz, die auf der Ober­land-Bühne ihr neues Album prä­sen­tiert. Viele wei­te­re Aktio­nen und Events sind für das Jubi­lä­ums­jahr in Planung.

Herz­li­chen Glückwunsch

Das Team von STUDIO GONG gra­tu­liert Radio Galaxy Passau/Deggendorf ganz herz­lich zum 30-jäh­ri­gen Sen­der-Jubi­lä­um und freut sich über viele wei­te­re Jahre guter Zusammenarbeit.

Sie möch­ten mehr über den Sen­der Radio Ober­land erfah­ren oder live mit­hö­ren? Dann ent­neh­men Sie sehr gerne alle Infor­ma­tio­nen aus dem Sen­der-Steck­brief auf unse­rer Website.

Blog-Autorin Sabine Rost