Gen Z – Die Jüngsten für Radio begeistern

Gen Z – die in und nach 1996 Geborenen – sind von der Anzahl so groß wie die Millennials, aber über sie ist weniger bekannt. Was sind ihre Werte und Verhaltensweisen und wie können sich Radiosender mit dieser Generation verbinden?

Quelle: www.pixabay.com von

Quelle: www.pixabay.com von zaenuddinahmad67

 

Merkmale der Generation Z

Gen Z’ers sind eine leistungsstarke und vielfältige Generation, die seit der Geburt mit der Technologie verbunden ist. Die heutigen Jugendlichen legen großen Wert auf die Verbindung mit ihrer Familie und ihren Freunden, leben die Vielfalt und die individuelle Identität, sind kreativ und haben einen ständigen Bedarf an Informationen. Sie sind immer unterwegs und verbunden.

Das Medium Radio passt perfekt in den Kosmos der Gen z

  • Von Direktcalls ins Studio bis zu Social Media – Radio ist interaktiv!
  • Von Handys zu Autos – Radio ist mobil!
  • Komisches, leidenschaftliches, lokales und verwandtes – Radio erfüllt der Gen Z den
    Wunsch nach authentischen Helden!
  • Informationen 24/7 und überall dabei sein – Radio hält die Zuhörer ständig auf dem
    Laufenden und zeigt ihnen, was in der Region angesagt ist!

to Do´s für Radiosender

Inhalte für eine Gruppe
Social Media ermöglicht es der Generation Z, sich mit verschiedenen Inhalten und Personen zu umgeben, die ihre Weltanschauung beeinflussen. Die Gen Z fühlt sich im Kollektiv wohl, ohne dabei ihre Individualität zu verlieren. Diese Gruppe vereint ein gemeinsames Lebensgefühl, Mentalität und Leidenschaft. In Zukunft muss man selbst Influencer für diese Interessensgemeinschaft sein, man muss inspirieren und einen Content bieten, der einen Mehrwert für diese Personen darstellt.

Informieren und unterhalten
Ähnlich wie Millennials sehnen sich die Gen Z’ers nach 24/7 Input. Es ist daher wichtig, diese Zielgruppe permanent mit Content, Fakten und Spaß zu bespielen. Die Generation Z möchte Teil von allem sein. Plattformen, die von dieser Generation genutzt werden, bieten Echtzeit-Infos und verpacken diese auf unterhaltsame und kreative Weise. Radiosender müssen ihrer Interessensgruppe ebenfalls solch eine Plattform bieten, um auf die Zielgruppe wirken zu können.

Macht der Familie
Gen Z ist eine Pro-Eltern-Generation mit enger Elternbindung. Sie betrachten sie als eine Art „inneren Stimme“ und lassen sich von dieser Kraft leiten und beeinflussen. Radiosender sollten Familienmomente aufgreifen, das schafft eine emotionale Bindung zur Radiomarke.

Gen Z ist bereits eine mächtige und einflussreiche Gruppe und dieser Einfluss wird weiter zunehmen, wenn sie älter werden. Deshalb ist jetzt der Zeitpunkt, sich um die Gen Z zu kümmern!

Weitere Informationen erfahren Sie im Artikel von iHeartRadio.

kreise_team_heidenreich
Bild: © pixabay.com von zaenuddinahmad67

Passende Artikel

Social Media Trends 2019 – Teil 2 Im zweiten Teil der Social Media Trends für das Jahr 2019 beschäftigen wir uns mit Begriffen wie: Multimedia-Suchen, WhatsApp-Marketing, Social Stream...
Verschläft die Werbeindustrie einen Megatrend? Während die Verkaufscharts der Musikalben in Deutschland von Helene Fischer und Andrea Berg seit Jahren dominiert werden, bleibt die Werbeindustrie we...
Digitale Assistenten aus der Werbesicht Mittlerweile haben digitale Assistenten wie Alexa, Siri und Cortana auch in Deutschland Einzug gehalten. Was ist aus Werbesicht zu beachten? ...
Lohnt sich WhatsApp für Radiosender? Eine spektakuläre Neuheit startete im Jahr 2009: Der Instant-Messaging-Dienst WhatsApp. Aufgrund der kostenlosen Nutzung und der einfachen Bedienung, ...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *