Rück­blen­de: Medi­en­ta­ge Mün­chen

In die­sem Jahr hat sich vom 25.–27.Oktober 2016 die Medi­en­bran­che im ICM Mün­chen getrof­fen, denn es hieß: 30 Jahre MEDIENTAGE MÜNCHEN! Das Motto: “Mobi­le & ME – Wie das Ich die Medi­en steu­ert.”

architecture-1491556_960_720

Mobi­le & Me – Wie das Ich die Medi­en steu­ert

Bun­des­kanz­le­rin Dr. Ange­la Mer­kel beton­te in ihrer Eröff­nungs­re­de, die Qua­li­tät jour­na­lis­ti­scher Inhal­te stär­ke Glaub­wür­dig­keit und Ver­trau­en. Das For­schungs­ge­biet Künst­li­che Intel­li­genz sei „eines der gro­ßen The­men­fel­der der Zukunft“. Big Data könne allen hel­fen, vor­aus­ge­setzt der Daten­schutz funk­tio­nie­re, der Ver­wen­dungs­zweck von Daten werde nicht miss­braucht und Algo­rith­men seien trans­pa­rent, beton­te Mer­kel. Deutsch­land brau­che als füh­ren­der Indus­trie­stand­ort Daten „als Roh­stoff der Zukunft“ eben­so wie breit­ban­di­ge Inter­net­ver­bin­dun­gen. […]

Die digi­ta­le Welt von heute ist deut­lich dyna­mi­scher und kom­ple­xer. Das spie­gel­te sich auch auf den Podi­en der 30. MEDIENTAGE MÜNCHEN wider. Dort präg­ten in die­sem Jahr die aktu­el­len Ent­wick­lun­gen im Bereich von Künst­li­cher Intel­li­genz und digi­ta­ler Assis­tenz nahe­zu alle Dis­kus­sio­nen und Vor­trä­ge. „Diese The­ma­tik, die Rolle der Algo­rith­men und die Fol­gen für die Auto­no­mie der Nut­zer zogen sich wie ein roter Faden durch fast alle Panel-Debat­ten“, fass­te Johan­nes Kors, Geschäfts­füh­rer der Medi­en­ta­ge Mün­chen GmbH, die inhalt­li­chen Schwer­punk­te des Kon­gres­ses zusam­men. Egal ob Chat-Bots oder Vir­tu­al Rea­li­ty: Künf­tig werde es dar­auf ankom­men, den Nut­zern das zu geben, was sie woll­ten. Dies war die Bot­schaft der inter­na­tio­na­len Refe­ren­ten beim neuen Pro­gramm­schwer­punkt New-Publi­shing von BLM und Media Lab Bay­ern. Sol­che Ent­wick­lun­gen stün­den noch am Anfang und wür­den auch die Agen­da der kom­men­den MEDIENTAGE MÜNCHEN prä­gen, war sich Kors sicher. […]”

Lesen Sie die kom­plet­te Pres­se­mit­tei­lung rund um die Medi­en­ta­ge 2016.

kreise_team_losse

Pas­sen­de Arti­kel

Kom­bi­na­ti­on mit Zukunfts­po­ten­zi­al: Das BAY Kein ande­res Bun­des­land strahlt so viele Pro­gram­me über DAB+ aus wie Bay­ern. Zudem ist ein bun­ter Mix an span­nen­den For­ma­ten von nahe­zu allen baye­risc…
Auf dem Weg zum digi­ta­len Work­flow Der Aus- und Auf­bau des digi­ta­len Work­flows vom Auf­trag­ge­ber bis zu den aus­strah­len­den Sen­dern ist die erklär­te Ziel­set­zung der STUDIO GONG. Da bis­her…
Warum man auf Digi­­tal-Audio set­zen soll­te! Die welt­wei­ten Umsät­ze der Musik­in­dus­trie stei­gen und das mit 5,9 %, die größ­te Rate seit dem Beginn der Markt­be­ob­ach­tung. Doch wer ist die trei­ben­de …
95.5 Cha­ri­va­ri: Das Isar-Pro­­jekt Die Münch­ner schwel­gen in Erin­ne­run­gen, denn vor vie­len Jah­ren war die inner­städ­ti­sche Isar noch schön! Und um sich die Zeit bald wie­der an Bou­le­vards…