Medi­en­trend I: Pod­cast-Boom hält an

Egal ob Nach­rich­ten, Come­dy oder Life­style, Pod­casts begeg­nen uns heut­zu­ta­ge über­all. Es ist auch in 2020 deut­lich zu spü­ren, der Pod­cast-Boom hält wei­ter an. Und in die­sem Jahr gibt es in Deutsch­land noch ein beson­de­res Sah­ne­häub­chen für Podcaster/innen.

Beitragsbild vom Artikel "Medientrend I: Podcast-Boom hält an"

Quel­le: Face­book-Seite vom Deut­schen Pod­cast Preis

Rück­blick auf bis­he­ri­ge Arti­kel

Über Pod­casts gibt es eine Menge zu berich­ten. Dem­zu­fol­ge haben wir Sie seit dem Start vom Pod­cast-Boom regel­mä­ßig mit Infor­ma­tio­nen über die Begriffs­be­deu­tung, Trend­ent­wick­lun­gen, Tipps und Tricks sowie Hin­ter­grün­de ver­sorgt. Weil der Medi­en­trend “Pod­cast” aktu­ell unge­bro­chen ist, wol­len wir Ihnen noch ein­mal eini­ge Fakts in Ihre Erin­ne­rung rufen.

Was ist die kon­kre­te Bedeu­tung von Pod­cast eigent­lich noch­mal? Der Begriff Pod­cast lei­tet sich aus dem eng­li­schen ab: Pod steht für “play on demand” und cast für “Broad­cast”. Die meis­ten Pod­cast-Hörer/in­nen sind ten­den­zi­ell eher jün­ger und fin­den Wer­be­un­ter­bre­chun­gen für die im Gegen­zug kos­ten­lo­se Nut­zung nicht stö­rend. Gehört wird häu­fig ohne Ablen­kun­gen, bei­spiels­wei­se zum Ein­schla­fen, wäh­rend War­te­zei­ten oder auf dem Weg zur bzw. von der Arbeit. Wie in unse­rem Blog-Bei­trag “Machen uns Pod­casts alle reich?” bereits erklärt, sind im Umfeld eines Pod­casts die Wer­be­for­ma­te Pre-Stream, In-Stream oder Post-Stream rea­li­sier­bar. Das ist bei STUDIO GONG durch die adser­ver-basier­te Ver­mark­tung mög­lich. Oben­drein sind Spon­so­rings oder Pro­dukt­nen­nun­gen durch die Mode­ra­to­ren beson­de­re Mög­lich­kei­ten, Wer­bung im Umfeld eines Pod­casts unter­zu­brin­gen.

Das Sah­ne­häub­chen: Der deut­sche Pod­cast Preis

Der Pod­cast-Boom hält laut aktu­el­len Sta­tis­ti­ken welt­weit wei­ter­hin an. Dem­entspre­chend ist man auch in der Award-Welt dar­auf auf­merk­sam gewor­den. In die­sem Jahr wird erst­ma­lig der Deut­sche Pod­cast Preis ver­lie­hen. Podcaster/innen konn­ten bis 15. Janu­ar 2020 ihre Werke ein­rei­chen. Mit der Aus­zeich­nung wird das Spot­light ein­mal auf die Men­schen hin­ter den Kulis­sen gewor­fen. Zudem soll dadurch das Bewusst­sein für Pod­casts wei­ter­hin gestärkt wer­den.

Ver­lie­hen wer­den Aus­zeich­nun­gen in den fol­gen­den sie­ben Kate­go­ri­en:

  • Beste jour­na­lis­ti­sche Leis­tung
  • Beste Pro­duk­ti­on
  • Beste/r Interviewer/in
  • Publi­kums­preis / Beste Unter­hal­tung
  • Beste/r Newcomer/in
  • Bes­tes Skript / Beste/r Autor/in
  • Bes­tes Talk-Team

Die Preis­ver­lei­hung fin­det am 19. März 2020 um 19 Uhr im Festaal Kreuz­berg (Ber­lin) statt. Das Pro­gramm der Loca­ti­on steht für Viel­sei­tig­keit, genau pas­send für die abwechs­lungs­rei­che Welt des Pod­casts. Inter­es­sant ist dar­über hin­aus, dass die Tro­phäe ein noch geheim­ge­hal­te­ner, jun­ger Künst­ler, anfer­tigt. Dadurch wird diese zu einem ech­ten Samm­ler­stück.

Bekann­te Gesich­ter unter den Teil­neh­mern

Das Inter­es­se am Pod­cast-Award ist sehr groß: 485 Ein­rei­chun­gen sind auf der Web­site ver­zeich­net. Für unse­re Sen­der ist der Deut­sche Pod­cast Preis eine gute Gele­gen­heit, ihr Kön­nen in punc­to neue Medi­en unter Beweis zu stel­len. So schickt zum Bei­spiel DONAU 3 FM gleich zwei Pod­casts ins Ren­nen:

Bild vom Podcast "Sabrina trifft"In “Sabri­na trifft – 30 Jahre Mau­er­fall” berich­ten Zeit­zeu­gen aus Ost und West bei der Grim­me­preis­trä­ge­rin Sabri­na Gan­der über ihre Erleb­nis­se rund um den Mau­er­fall von 1989. Eine span­nen­de Reise, die in Ulm beginnt und quer durch Deutsch­land führt.

Bild vom Podcast "Kalte Schnauze"In “Kalte Schnau­ze – Der Hun­de­pod­cast” geht es um Felix Ach­ber­ger, bekannt aus der Gute-Laune-Morningshow, und sei­nen vier­bei­ni­gen Freund. Der Pod­cast ist nicht nur infor­ma­tiv, son­dern auch sehr amü­sant. Dazwi­schen ist aber auch mal eine pro­vo­kan­te Folge mit dem Titel “Felix trifft Hit­ler”.

Bild vom Podcast "GreenTalk"Der Münch­ner Sen­der “Radio Ara­bel­la” trifft den Nerv der Zeit und tritt mit sei­nem Pod­cast “Green­talk” an. Darin wer­den Per­so­nen oder Unter­neh­men aus der Regi­on Mün­chen vor­ge­stellt, die sich nach­hal­tig für den Schutz unse­res Pla­ne­ten ein­set­zen.

Bild vom Podcast "Mit den Waffeln einer Frau"Auch der von Bar­ba­ra Schö­ne­ber­ger pro­du­zier­te Pod­cast “Mit den Waf­feln einer Frau” ist unter den Teil­neh­mern. Wir berich­te­ten kürz­lich in unse­rem Blog-Arti­kel, dass die “barba radio Show” ab Febru­ar auch im baye­ri­schen Radio zu hören ist.

Bild vom Podcast "On the Way to New Work"Mit dabei ist eben­so der von uns vor­ge­stell­te Pod­cast “On the way to New Work” von Micha­el Traut­mann (Foun­der thjnk AG) und Chris­toph Magnus­sen (Bloack­boat Inter­net GmbH). Inhalt des Pod­casts ist das Thema „New Work“ im Hin­blick auf die Digi­ta­li­sie­rung.

Las­sen Sie sich von der Pod­cast-Welle mit­rei­ßen, von den unter­schied­lichs­ten The­men­ge­bie­ten inspi­rie­ren und  voten Sie anschlie­ßend für Ihren Favo­ri­ten! Das Publi­kums­vo­ting läuft noch bis zum 29. Febru­ar 2020. Viel­leicht fin­den Sie unter den Ein­rei­chun­gen ein Thema, über das Sie schon immer mal mehr wis­sen woll­ten. Wir drü­cken unse­ren Sen­dern die Dau­men und sind jetzt schon gespannt auf das Ergeb­nis!

Fazit: Ein Trend, der viele Mög­lich­kei­ten bie­tet

Das Trend-Medi­um Pod­cast bie­tet im Audio­be­reich eine ganz neue Mög­lich­keit, die Hörer zu errei­chen. So ist bei den Pod­casts eine extre­me Viel­fäl­tig­keit zu fin­den, was auch bei unse­ren Radio­sen­dern zutrifft. Bei­spiels­wei­se hat GONG 96.3 in Mün­chen sowohl einen Fuß ins True-Crime Genre gesetzt, als auch in der Life­style-Rich­tung mit “Wis­sen mit Nata­lie” treue Zuhö­rer gewon­nen. Des­halb freu­en wir uns, mit unse­ren Sen­dern Teil der Ent­wick­lung in die­sem Bereich zu sein. Auch wenn Pod­casts in Deutsch­land noch eine Nische besetzt, so kommt man aktu­ell nicht um die­ses Thema herum. Das zeigt ganz klar der anhal­ten­de Pod­cast-Boom.

Bild: Autor Michaela Nickel