Neue “Stream-On”-Partner der Tele­kom

Mit der Neue­rung im Magen­ta M Tarif hat die Tele­kom Strea­ming wie­der inter­es­sant gemacht. Von Unter­wegs kön­nen nun Musik und Vide­os gestreamt wer­den – und das ganz ohne Ver­brauch des Daten­vo­lu­mens!

Beitragsbild Stream-On-Partner

Quel­le: www.pixabay.com von StockS­nap / Modi­fi­ziert durch STUDIO GONG

Tele­kom­kun­den mit dem Magen­ta M Tarif kön­nen sich das Strea­m­On-Paket kos­ten­los zubu­chen, um das Ange­bot teil­neh­men­der Part­ner zu nut­zen. Bereits am 19. April 2017 konn­ten sich Strea­ming­be­geis­ter­te über die Part­ner­schaft zwi­schen der Tele­kom und dem Radio­play­er freu­en. Und die Freu­de kann anhal­ten, denn: Es fol­gen nun auch die ers­ten Radio­sen­der!

ers­ter Lokal­sen­der “Stream-On”-Partner

radiogong_logo2015_cmyk_negativ_Der Münch­ner Radio­sen­der Gong 96.3 kann ab dem 3. Juli 2017 von den Hören per Web & App gestreamt wer­den, ohne dass es von ihrem ver­füg­ba­ren Daten­vo­lu­men abge­zo­gen wird.

Immer mehr Men­schen in Mün­chen und der Regi­on hören unser Pro­gramm direkt über die Gong 96.3‑App. Dass dafür kein Daten­vo­lu­men mehr drauf­geht, ist nicht nur für uns und unse­re Hörer ein Vor­teil. Auch der Stream-On-Dienst der Tele­kom wird neben digi­ta­len Mar­ken wie Net­flix, You­tube oder Ama­zon Prime Music um das Simul­cast-Pro­gramm und die Chan­nel-Ange­bo­te des ers­ten pri­va­ten Radio­sen­der Deutsch­lands erwei­tert“, freut sich Gong 96.3‑Programmdirektor Johan­nes Ott.

Auch ein DAB+ Sen­der wird “Stream-On”-Partner

logo_kultradio_originalDer baye­ri­sche Hör­funk­sen­der KULTRADIO wird eben­falls ab dem 3. Juli neuer Stream-On-Part­ner der Tele­kom und ist per Web & App für die Hörer zu errei­chen.

KULT­RA­DIO-Geschäfts­füh­rer Andre­as End­ers zeigt sich von der neuen Part­ner­schaft mit der Tele­kom sehr erfreut. „Es ist eine Win-Win-Situa­ti­on für beide Sei­ten“, so End­ers. „Durch Stream-On kön­nen wir uns einen neuen Hörer­kreis erschlie­ßen. Die jüngst ver­öf­fent­lich­te ma 2017 IP Audio II hat erst wie­der gezeigt, dass immer mehr Men­schen Radio über digi­ta­le Emp­fangs­we­ge kon­su­mie­ren und gleich­zei­tig wird der Stream-On-Dienst der Tele­kom durch KULTRADIO um ein span­nen­des Radio-Voll­pro­gramm erwei­tert und damit für Nut­zer noch attrak­ti­ver“, so End­ers.

Wir sind gespannt, wel­che neuen Part­ner­schaf­ten sich in den kom­men­den Mona­ten noch erge­ben wer­den!

kreise_team_losse

Bild: © www.pixabay.com von StockS­nap

Pas­sen­de Arti­kel

Mehr DAB+ für Frei­berg und Leip­zig Am 31. Janu­ar 2018 star­te­ten um 14.00 Uhr meh­re­re digi­tal-ter­res­tri­sche DAB+-Radioangebote Pri­va­ter Rund­funk­an­stal­ter: 12 Stück in Frei­berg und 15 Stü…
Deut­scher Radio­preis 2018 Deut­scher Radio­preis 2018: Am 6. Sep­tem­ber 2018 wer­den wie­der die begehr­ten Tro­phä­en ver­lie­hen. Die fest­li­che Gala fin­det auch die­ses Jahr wie­der in H…
Radio Gong 96.3: Das S‑Bahn Cas­ting So schnell wird der Münch­ner Sen­der Gong 96.3 den Abend des Deut­schen Radio­prei­ses 2017 nicht ver­ges­sen. Denn mit dem “Gong 96.3 S‑Bahn Cas­ting” wurde…
Kom­bi­na­ti­on mit Zukunfts­po­ten­zi­al: Das BAY Kein ande­res Bun­des­land strahlt so viele Pro­gram­me über DAB+ aus wie Bay­ern. Zudem ist ein bun­ter Mix an span­nen­den For­ma­ten von nahe­zu allen baye­risc…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.