Tipps für eine gute Pressemitteilung

Ein Universalrezept für gute Pressemitteilungen gibt es nicht. Ein paar Grundregeln gilt es dennoch zu beachten, wenn ein „rundes Ergebnis“ am Ende der Arbeit stehen soll.

Beitragsbild Pressemeldung

Quelle: pixabay.com von ribkhan

Kurze und knappe Überschrift – KISS – Keep it short and simple

Die Überschrift ist der wichtigste Teil einer Pressemitteilung und muss für sich alleine stehen können. Sie spiegelt auf einen Blick den Inhalt und animiert zum Weiterlesen. Bei längeren Meldungen empfehlen sich Untertitel, der den Inhalt kurz aufgreifen und näher erklären

Das Wichtigste kommt zuerst

Am Anfang stehen immer die W-Fragen:

  • Wer?
  • Was?
  • Wann?
  • Wo?
  • Wie?
  • Warum?
  • Woher/welche Quelle?

Bei der Wahrheit bleiben

Überschriften, die nicht halten was sie versprechen sind untauglich. Jeder Leser ist enttäuscht, wenn reißerische Überschriften Erwartungen schüren, die nicht den Tatsachen entsprechen.

Außerdem: Wer einmal lügt, dem glaubt man nicht.

Keine Fremdwörter und Fachchinesisch

Die Meldung muss den Leser sofort ins Thema führen und verständlich auch für nicht Fachleute beschrieben sein. Fachbegriffe im Nachgang kurz erklären, sonst verabschiedet sich der Leser möglicherweise sehr schnell.

Achtung Schreibstil!

Kurze und knappe Aussagen, keine langen Schachtelsätze. Lieber einen Punkt als ein weiteres Komma bei der Interpunktion wählen. Aktivsätze lesen sich immer schöner als passive. Verben machen Texte schwungvoller und dynamischer.

Und zu guter Letzt, auch wenn es selbstverständlich klingt: Lassen Sie Ihre Pressemitteilung immer jemanden Korrekturlesen – Rechtschreib- und Zeichenfehler passieren jedem, sind jedoch bei PR-Meldungen ein absolutes No-Go!

kreise_team_rost

Passende Artikel

NIEDERSACHSEN FUNKPAKET startet raketenmäßig Es ist wieder soweit - am Mittwoch, dem 27.09.2017, erschien die ma 2017 Radio II Update! Besondere Aufmerksamkeit möchten wir dabei dem NIEDERSACHSEN...
13 Tipps für den Facebook-Auftritt von Radiosender... Jeder Radiosender hat mittlerweile eine Facebook-Seite auf der mehr oder weniger aktiv gepostet und kommuniziert wird. Und natürlich sind die Social-M...
10 Dinge vor dem Feierabend Ein Arbeitstag kann lang sein, oh ja. Dabei verbringen wir meist besonders die letzten Minuten im Büro uneffektiv. Wir starren in den Bildschirm, albe...
Radio Group setzt auf Sendebetrieb in Eigenregie Nach dem Verkauf der UKW-Infrastruktur durch den bisherigen Antennen- und Senderbetreibermonopolisten Media Broadcast an Investoren setzt der Betreibe...