Krea­ti­ve Audio­kam­pa­gnen aus Euro­pa – Teil 1

Krea­ti­ve Audio­kam­pa­gnen gibt es eini­ge. Vor allem die Pan­de­mie hat durch die ver­än­der­ten Nut­zungs­sze­na­ri­en von Audio für neues Brenn­holz gesorgt. Die egta hat hier aus ganz Euro­pa Best-Case-Kam­pa­gnen zusam­men­ge­tra­gen. Im Fol­gen­den eines der Bei­spie­le aus Deutschland. 

Beitragsbild zum Artikel "Kreative Audiokampagnen aus Europa"

Quel­le: Web­site egta

krea­ti­ve Audio­kam­pa­gnen wach­sen auf­grund der Pandemie

Die Pan­de­mie hat unse­re Welt ver­än­dert, sowohl im Pri­vat- als auch im Busi­ness­be­reich. Viele Unter­neh­men muss­ten schnell inno­va­ti­ve Lösun­gen erar­bei­ten, um wei­ter­hin kon­kur­renz­fä­hig zu blei­ben. In der Audio- und Radio­bran­che geht es dabei einer­seits darum, die Hörer wei­ter­hin zu errei­chen und auf der ande­ren Seite, den Wer­be­kun­den best­mög­li­che Ange­bo­te zu unterbreiten.

Die Her­aus­for­de­run­gen wer­den immer grö­ßer und die Kun­den haben stei­gen­de Ansprü­che an das Wer­be­um­feld. Beson­ders der Bereich Busi­ness-to-Con­su­mer braucht neue Lösun­gen, um die Kun­den auf den zahl­rei­chen Platt­for­men abzu­ho­len und für Ange­bo­te zu begeis­tern. Neue und inno­va­ti­ve Kon­zep­te sind auf den ers­ten Blick natür­lich mit Arbeit ver­bun­den, bie­ten aber eben­so eine große Chan­ce, Kun­den für das Medi­um Radio und Audio zu gewinnen.

Audio­kam­pa­gnen aus Deutschland

Die egta hat diese Ent­wick­lun­gen fest­ge­hal­ten und Best-Case-Bespie­le von inno­va­ti­ven und krea­ti­ven Audio­kam­pa­gnen aus ganz Euro­pa gesam­melt.  In ihrer Kol­lek­ti­on “egta collec­tion of crea­ti­ve radio and audio cam­pai­gns” wer­den umge­setz­te Kam­pa­gnen aus vie­len euro­päi­schen Län­dern vor­ge­stellt. Heute möch­ten wir Ihnen dar­aus eine Kam­pa­gne aus Deutsch­land vorstellen.

Audio­kam­pa­gne von ODDSET – Nati­ve Adver­ti­sing für Smart Speaker

Bei der krea­ti­ven Audio­kam­pa­gne von ODDSET han­delt es sich um die Wer­be­form “Nati­ve Adver­ti­sing” für Smart Speaker.

Ziel der Kampagne:
Inter­ak­ti­on der Hörer mit den Audio­in­hal­ten am Smart Speaker.

Kam­pa­gnen­kon­zept:

Wäh­rend man sei­nen Lieb­lings­ra­dio­sen­der hört, wird ein Audio-Tea­ser für spe­zi­el­le Inhal­te, wie Inter­views oder Ele­men­te aus ande­ren Shows, aus­ge­ge­ben. Diese Inhal­te sind dafür gedacht, gebran­det zu werden.

Die Hörer haben dann zwei Möglichkeiten:

  1. Der Hörer igno­riert den Tea­ser und hört das Radio­pro­gramm weiter.
  2. Der Hörer ent­schei­det sich für die spe­zi­el­len Inhal­te und kann diese durch einen ein­fa­chen Sprach­be­fehl akti­vie­ren. Jeder­zeit kann man dann auch wie­der zum ursprüng­li­chen Radio­pro­gramm bequem via Sprach­be­fehl zurückkehren.

Quel­le: Horizont

Somit kön­nen Audio- und Radio­an­bie­ter den Wer­be­trei­ben­den eine Wer­be­form anbie­ten, die den Ver­kauf mit geziel­tem Mar­ken­auf­bau verbindet.

Auf­bau und Vor­teil der nati­ve Adver­ti­sing Kam­pa­gnen mit ODDSET

Die nati­ve Audio­kam­pa­gne soll dem Hörer bzw. User im ers­ten Schritt die Kon­trol­le über die dort zu hören­de Wer­bung über­las­sen. Dadurch stei­gert sich auto­ma­tisch die Akzep­tanz der anschlie­ßend spe­zi­ell aus­ge­spiel­ten Inhalte.

Im Fall der Test­kam­pa­gne mit ODDSET wur­den fol­gen­de Para­me­ter festgelegt:

  • Zeit­li­cher Aufbau:
    Erprobt wurde die krea­ti­ve Audio­kam­pa­gne mit drei Test­kun­den – einer Bank, einer Auto­mar­ke (MINI) und dem Sport­wet­ten­an­bie­ter ODDSET. Die spe­zi­el­len Mar­ken­in­hal­te sind im Test über drei zeit­lich ver­setz­te Sequen­zen (14 Tage) ver­teilt wor­den. Kam­pa­gnen­start war im Mai 2019 und Kam­pa­gne­nen­de im Oktober.
  • Wer­be­for­mat Interview:
    Der Bran­ded Con­tent ist als ein Teil einer inno­va­ti­ven Inter­view­form ver­packt, wel­che Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen und per­sön­li­che Anek­do­ten des Wer­be­kun­den lie­fert. Um die Inhal­te unauf­fäl­lig in den Pro­gramm­ab­lauf zu inte­grie­ren, ist die gemein­sa­me Kon­zep­ti­on wich­tig. Die Inhal­te müs­sen wirk­lich einen Mehr­wert bie­ten und die Hörer anre­gen, diese auch bis zum Ende anzuhören.
  • Ablauf Wer­be­kam­pa­gne:
    Im Fall der akti­ven Audio­kam­pa­gne von ODDSET wurde nach der Akti­vie­rung des Hörers die­ser zunächst begrüßt. Hier wurde bewusst die Stim­me eines pro­mi­nen­ten Radio­mo­de­ra­tors ein­ge­setzt, wel­che dann die Ver­bun­den­heit zum Radio­sen­der wie­der her­stellt und Ver­trau­en schafft. Das Inter­view wird dann von dem Radio­mo­de­ra­tor und einem Mar­ken­bot­schaf­ter geführt, die sich zu inter­es­san­ten The­men unterhalten.
  • Ziel der inhalt­li­chen Gestaltung:
    Ziel war es einer­seits durch prak­ti­sche Tipps einen Mehr­wert zu geben und ander­seits den Hörer durch per­sön­li­che Ein­bli­cke zu unter­hal­ten. Diese Mischung sorgt dafür, dass der Hörer nicht das Gefühl hat, klas­si­sche Wer­bung zu hören. Viel­mehr bekommt der Hörer das Gefühl, einen rich­ti­gen Mehr­wert zu erhalten.

Fazit aus den Ergeb­nis­sen der krea­ti­ven Audiokampagne

Die Ergeb­nis­se sind über­ra­gend! Den Unter­schied macht hier also die Mischung aus Unter­hal­tung und Mehr­wert. Dabei lag die Durch­hör­ra­te der spe­zi­el­len Inhal­ten bei beein­dru­cken­den 87 Pro­zent. Bei den Hörern emp­fan­den 60 Pro­zent das Inter­view­for­mat als innovativ.

Außer­dem hat die Kam­pa­gne sehr auf das Mar­ken­image und hier ins­be­son­de­re auf die Mar­ken­sym­pa­thie ein­ge­zahlt. Gepunk­tet wurde in den Berei­chen “Nähe” und “Anzie­hungs­kraft”, bei denen die Marke ODDSET höhe­re Werte verbuchte.

In einem der nächs­ten Blog-Bei­trä­ge stel­len wir Ihnen eine wei­te­re krea­ti­ve Audio­kam­pa­gne vor. Es han­delt sich dabei um die Kam­pa­gne zu “barba radio”, wel­ches auch bei eini­gen unse­rer Sen­der als Pro­gramm­be­stand­teil läuft.

Kreise_Blog_Redakteure_2021_JMarks