Pod­casts wei­ter­hin auf der Überholspur

Pod­casts errei­chen in Deutsch­land ein Mil­lio­nen­pu­bli­kum. Das zei­gen die Ergeb­nis­se der Gold­me­dia POD-Ratings.com. Damit haben die Top-Pod­casts in Deutsch­land schon über 1 Mil­li­on Hörer.

Beitragsbild_PodRatings

Quel­len: www.pixabay.com von Pexels (Hin­ter­grund) von BedexpStock (Icon), Gold­me­dia (Logo Pod Ratings)

Der Pod­cast im Medienalltag

Audio-Pod­casts haben sich inzwi­schen im Medi­en­all­tag erfolg­reich eta­bliert und sind nicht mehr weg­zu­den­ken. Sie erfreu­en sich ste­tig wach­sen­der Beliebt­heit über alle Alters­grup­pen hinweg.

In der Ver­gan­gen­heit haben wir bereits mehr­fach über die Ent­wick­lung des Medi­ums Pod­cast berich­tet. Einen Über­blick über bereits ver­öf­fent­li­che Bei­trä­ge zum Thema Pod­cast fin­den Sie ganz ein­fach auf unse­rem Blog über die Such­funk­ti­on.

Die Ergeb­nis­se der POD-Ratings.com

Die Ergeb­nis­se der Gold­me­dia POD-Ratings.com, bei der über 2.200 Pod­cast-Nut­zer befragt wur­den, zeigt, dass die Top-Pod­casts in Deutsch­land schon über 1 Mil­li­on Hörer haben. Aus der Stu­die ist eben­falls erkennt­lich, dass 34 Pro­zent der deut­schen Bevöl­ke­rung ab 14 Jah­ren bereits ein­mal einen Pod­cast gehört haben. Das ent­spricht rund 23,7 Mil­lio­nen Men­schen. Circa 15 Pro­zent, also 10,4 Mil­lio­nen Men­schen, gel­ten als akti­ve Podcast-Nutzer.

Beson­ders im ver­gan­ge­nen Jahr ist der Pod­cast-Trend stark ange­stie­gen. Mehr als die Hälf­te der Pod­cast-Hörer haben ihre Nut­zung im ver­gan­ge­nen Jahr inten­si­ver aus­ge­baut. Somit geben 46 Pro­zent an, dass die Coro­na-Pan­de­mie ihr Hör­ver­hal­ten enorm gestärkt hat.

Damit liegt die durch­schnitt­li­che Hör­dau­er bei bis zu 3 Stun­den pro Woche (78 Pro­zent). 22 Pro­zent hören sogar mehr als diese 3 Stun­den in der Woche Podcasts.

Warum Pod­casts?

Die meis­ten Befrag­ten gaben an, durch das Hören eines Pod­casts mehr Wis­sen und Infor­ma­tio­nen erlan­gen zu wol­len. Die Erwei­te­rung des eige­nen Hori­zonts steht dabei im Vor­der­grund. Wei­te­re Grün­de für die Pod­cast-Nut­zung ist zudem der will­kom­me­ne Zeit­ver­treib und die Mög­lich­keit, neben­her noch etwas ande­res zu erledigen.

Das TOP Ranking

Unter den Pod­cast-Top 20 sind haupt­säch­lich Come­dy- und Wis­sens-For­ma­te zu fin­den. Come­dy und Sati­re kom­men beim Publi­kum beson­ders gut an. Daher ist es keine Über­ra­schung, dass auf Platz 1 der Pod­cast von Come­di­an Felix Lobrecht und Tommi Schmitt “Gemisch­tes Hack” zu fin­den ist. Auf dem 2. Platz fin­det man “Das Coro­na­vi­rus-Update mit Chris­ti­an Dros­ten”, gefolgt von “Fest & Flau­schig” von Jan Böh­mer­mann und Olli Schulz auf dem 3. Platz und “Ver­bre­chen” auf Platz 4.

csm_Pod-Ratings_Goldmedia_Grafik-Top-Podcasts-Juli-2020_813e3d9c0a

Gerä­te und Plattformen

Ein Groß­teil der Pod­cast-Nut­zer hört über das Smart­pho­ne, ein Drit­tel über den pri­va­ten PC und jeder sechs­te nutzt ein Tablet. Auch die Nut­zung von Smart Spea­kern ist gestie­gen und liegt inzwi­schen bei rund 8 Prozent.

Die meist auf­ge­ru­fe­ne Platt­form, um einen Pod­cast zu hören, ist nach wie vor mit Abstand Spo­ti­fy – rund 61 Pro­zent der 14-bis 20-Jäh­ri­gen ver­wen­det diese. Älte­re Ziel­grup­pen nut­zen dage­gen die ARD-Audio­thek oder den direk­ten Zugriff über Websites.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Thema kön­nen Sie der “Gold­me­dia – POD-RATINGS.COM Stu­die entnehmen.

Kreise_Blog_Redakteure_2021_JBaer