Wie ist die opti­ma­le Pod­cast-Länge?

Um die Frage nach der opti­ma­len Länge zu beant­wor­ten, hat Dan Mise­ner, Head of Stra­te­gy and Audi­ence Deve­lop­ment bei Paci­fic Con­tent, die Meta-Daten von über 19 Mil­lio­nen Pod­cast-Epi­so­den aus den Jah­ren 2005 bis 2019 ana­ly­siert. Durch den Ver­gleich auf der Zeit­ach­se lässt sich auch die Ent­wick­lung der durch­schnitt­li­chen Pod­cast-Länge able­sen.

Beitragsbild zum Artikel "Wie lange ist der optimale Podcast?"

Quel­le: pixabay.com von floran­te­val­dez

Wie ent­wi­ckel­te sich die Pod­cast-Länge?

Viele Pod­cast-Pro­du­zen­ten fra­gen sich, wel­che Länge opti­mal ist, um die meis­ten User zu bin­den. Natür­lich gibt es nicht die eine Länge des Pod­casts. So zeigt die Betrach­tung natür­lich auch enor­me Aus­rei­ßer. So war der längs­te Pod­cast im letz­ten Jahr über 11 Stun­den lang. Der extrem lange Pod­cast stammt von der Uni­ver­si­tät Yale und befass­te sich mit Umwelt­schutz. Doch im Durch­schnitt war im Jahr 2019 ein Pod­cast 41 Minu­ten und 31 Sekun­den lang. Berech­net man – falls sich noch jemand an den Mathe-Unter­richt in der Ober­stu­fe erin­nert – den Medi­an, um die extre­men Aus­rei­ßer zu eli­mi­nie­ren, dann ergibt sich eine aktu­el­le Länge von 36 Minu­ten und 34 Sekun­den. Damit war der Pod­cast in 2019 ins­ge­samt 2 Minu­ten kür­zer als im Vor­jahr.

Grafik 1 zum Artikel "Wie lange ist der optimale Podcast?"

Quel­le: Durch­schnitt­li­che Dauer der Pod­cast-Epi­so­den pro Monat

Die bloße Betrach­tung der Länge führt aber sicher­lich zu einer Schein­ge­nau­ig­keit, die keine unmit­tel­ba­ren Rück­schlüs­se zulässt, ohne genau­er hin­zu­se­hen. Erst ein­mal ist die Anzahl der zugrun­de­lie­gen­den Pod­casts stark gestie­gen, d.h. das Daten­ma­te­ri­al ist deut­lich brei­ter von Jahr zu Jahr. Ent­schei­den­der ist aber vor allem die Ana­ly­se der Struk­tur der Pod­casts. So ergibt sich ein dezi­diert ande­res Bild, wenn man die Pod­casts in Kate­go­ri­en unter­teilt. Dabei sind die Pod­casts aus den Berei­chen E‑Gaming sowie musik- oder film­be­zo­ge­ne Pod­casts im Durch­schnitt über eine Stun­de lang. Auf der ande­ren Seite ste­hen Pod­casts aus der Kate­go­rie Kin­der-Con­tent, Wis­sen und Wirt­schaft am unte­ren Ende der Län­gen­ska­la. Letz­te­re Grup­pen sind oft­mals keine zehn Minu­ten lang.

Grafik 2 zum Artikel "Wie lange ist der optimale Podcast?"

Quel­le: Durch­schnitt­li­che Dauer der Pod­cast-Epi­so­de nach Kate­go­rie

Fazit

Folg­lich lässt sich die Frage nach der per­fek­ten Pod­cast-Länge nicht pau­schal beant­wor­ten. Gene­rell gilt natür­lich wei­ter­hin, dass Pod­casts eher für kür­ze­ren Medi­en­kon­sum ste­hen. Wenn es aber gelingt, span­nen­de Inhal­te zu prä­sen­tie­ren, dann kann man seine Zuhö­rer auch über eine Stun­de bei der Stan­ge hal­ten. Daher bleibt es nicht aus, dass man seine eige­nen Daten – gera­de der gestream­ten Inhal­te – mit­tels eige­ner Tracking­tools gene­rie­ren muss. Daran kann man dann able­sen, wann und bei wel­cher Gele­gen­heit die User abge­sprun­gen sind. Aber da unter­schei­det sich der Pod­cast nicht von den Strea­ming­ka­nä­len der Sen­der und Publisher. Nur wer die Daten hat, kann diese lesen, inter­pre­tie­ren und dar­aus ler­nen.

kreise_team_lang

Quel­le Gra­fi­ken: Pod­cast epi­so­des got shorter in 2019 von paci­fic con­tent