Aus­wir­kun­gen und Chan­cen für Audio­me­di­en durch die Coro­na-Krise

Wie schnell sich das gewohn­te Leben ändern kann, haben wir alle in den letz­ten Mona­ten erfah­ren. Doch wel­che Aus­wir­kun­gen und Chan­cen hat dies für Audio­me­di­en? Diese Frage beant­wor­ten Alex­an­dra Flo­cker­mann und Dani­el Schmidt von der Agen­tur GroupM DE.

Beitragsbild zum Artikel "Auswirkungen und Chancen von Audiomedien durch die Corona-Krise"

Quel­le: Web­site Medi­a­Com

You­Tube-Video der Agen­tur GroupM DE

Mit gro­ßer Begeis­te­rung haben wir das flam­men­de Plä­doy­er zum Thema “Audio­me­di­en: Aus­wir­kun­gen und Chan­cen durch die Coro­na-Krise” gese­hen, das die Agen­tur GroupM DE auf ihrem You­Tube-Kanal online gestellt hat. Die GroupM ist welt­weit die größ­te Media-Agen­tur­grup­pe und agiert in Deutsch­land als Mut­ter­ge­sell­schaft der Media-Agen­tu­ren Medi­a­Com, Mind­s­hare, Wave­ma­ker und Essence.

Worum geht es in dem Video?

In dem fast sie­ben minü­ti­gen Video resü­mie­ren Alex­an­dra Flo­cker­mann (Group Head Radio & Cine­ma Plan­ning) und Dani­el Schmidt (Seni­or Mana­ger Radio Plan­ning) über die kon­ti­nu­ier­li­che tech­ni­sche Ent­wick­lung von Audio­me­di­en sowie die aktu­ell ver­än­der­te Nut­zung von Radio. Dabei stel­len sie fest, dass Radio durch die Coro­na-Pan­de­mie noch stär­ker in den Fokus der Bevöl­ke­rung gerückt ist. Dies bele­gen auch eini­ge Stu­di­en zur Medi­en­nut­zung, über die wir bereits in unse­rem Blog berich­tet haben. Außer­dem stel­len sie sehr deut­lich die Vor­tei­le von Radio dar und wie modern und aktu­ell das Medi­um auch 100. Jubi­lä­ums­jahr ist. Im Detail erhal­ten wer­bungtrei­ben­de Unter­neh­men Ant­wor­ten auf fol­gen­de Fra­gen:

  • Wie hat sich das Nut­zungs­ver­hal­ten durch geän­der­te Lebens­ge­wohn­hei­ten in Bezug auf Audio­me­di­en ver­än­dert?
  • Was erwar­ten Kon­su­men­ten der­zeit?
  • Wie pro­fi­tie­ren Mar­ken von Radio als Wer­be­trä­ger?
  • Wel­che finan­zi­el­len und image­bil­den­de Vor­tei­le sind der­zeit durch Radio­wer­bung mög­lich?
  • Wie  müs­sen Wer­be­bot­schaf­ten aktu­ell im Ver­gleich zum Beginn der Pan­de­mie “klin­gen”, um auf den Kon­su­men­ten posi­tiv zu wir­ken?

Auf all diese Fra­gen gehen Alex­an­dra Flo­cker­mann und Dani­el Schmidt kurz ein. Mit dem Video bele­gen sie die Tat­sa­che, wie wich­tig Radio im Media­plan der Media-Agen­tu­ren ist. Bil­der bzw. Vide­os sagen mehr als Tau­send Worte, daher schau­en Sie ein­fach das kurze, aber infor­ma­ti­ve Video an!

Das Video sowie eine Ana­ly­se und Fak­ten für eine erfolg­rei­che Kom­mu­ni­ka­ti­on wäh­rend der Coro­na-Krise sind als Down­load auf der Web­site der Toch­ter­ge­sell­schaft Medi­a­Com vor­han­den. Anschau­en lohnt sich!

Wenn Sie sich zudem für Stu­di­en zur ver­än­der­ten Radio-Nut­zung inter­es­sie­ren, dann emp­feh­len wir Ihnen die Blog-Bei­trä­ge “Das Ver­trau­ens­me­di­um Radio” und “Medi­en­Viel­falts­Mo­ni­tor: Radio ist meist­ge­nutz­tes loka­les Info­me­di­um”.

Autor: Carina Bauer