Radio­wer­bung – Ein­nah­men stei­gen!

Es geht wei­ter nach oben – die audio­vi­du­el­len Medi­en in Deutsch­land ste­hen hoch im Kurs und kön­nen 2017 ein Wachs­tum über alle Mark­seg­men­te ver­zeich­nen. Das sind also auch für die Radio­ma­cher gute Nach­rich­ten: der Umsatz steigt!

Beitragsbild VPRT Einnamen Radio

Quel­le: pixabay.com von Quin­ce­Me­dia

Der Netto-Umsatz für Radio­wer­bung wächst um 2,2 %

Jedes Jahr ver­öf­fent­licht der VPRT eine Umsatz­sta­tis­tik für das Vor­jahr, das aktu­el­le Jahr und eine Markt­pro­gno­se  für die gesam­te audio­vi­su­el­le Bran­che. Die jüngs­ten Zah­len und die Jah­res­pro­gno­se des VPRT’s zei­gen ein sta­bi­les, gesun­des Wachs­tum. Und auch die Radio­bran­che kann sich mit 2,2 % mehr im Jahr 2017 zu den Gewin­nern rech­nen.

0,79 Mil­li­ar­den Euro für Radio

Mit dem Wachs­tum bringt es die Radio­bran­che 2017 dann auf rund 0,79 Mil­li­ar­den Euro. Die höchs­te Stei­ge­rung wird vom VPRT in der InStream-Audio­wer­bung erwar­tet. Mit 38 % mehr als im Vor­jahr lie­gen die Umsät­ze dann auf einem Niveau von rund 29 Mil­lio­nen Euro.

Für 2017 pro­gnos­ti­zie­ren wir für den deut­schen Markt ein Umsatz­plus von über einer hal­ben Mil­li­ar­de Euro und Zuwäch­se in jedem ein­zel­nen Seg­ment der audio­vi­su­el­len Medi­en. In den kom­men­den Jah­ren erwar­ten wir wei­te­res Markt­wachs­tum.“

Frank Giers­berg, Mit­glied der Geschäfts­lei­tung und für den Bereich Markt- und Geschäfts­ent­wick­lung im VPRT ver­ant­worl­tich.

Meta­da­ten, auto­ma­ti­sier­te Buchungs­sys­te­me und Pro­gram­ma­tic

Und ein Blick in die Zukunft ver­rät: Alle befrag­ten Exper­ten rech­nen mit einer schnell fort­schrei­ten­den Kover­genz­ent­wick­lung der Medi­en. Eben­falls wird der Wett­be­werb inter­na­tio­nal geprägt sein.

Es gilt also am Ball zu blei­ben! Die Digi­ta­li­sie­rung und Auto­ma­ti­sie­rung ist in der audio­vi­su­el­len Welt im vol­lem Gange und macht auch nicht vor der Radio­bran­che kehrt. Meta­da­ten, auto­ma­ti­sier­te Buchungs­sys­te­me und Pro­gram­ma­tic Adver­ti­sing sind die Stich­wor­te der Zukunft, mit denen es sich gilt zu beschäf­ti­gen.

Die STUDIO GONG steht als kom­pe­ten­ter Part­ner in allen Fra­gen der Digi­ta­li­sie­rung für Sie als Radio- oder Agen­tur­part­ner zur Ver­fü­gung. Gerne kön­nen Sie uns zu jeg­li­chen Fra­gen kon­tak­tie­ren.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zu den Umsät­zen der audio­vi­su­el­len Medi­en in Deutsch­land 2017 fin­den Sie auf der Web­sei­te des VPRT’s.

kreise_team_heidenreich

Pas­sen­de Arti­kel

Radio-PR – Für wen und wie am bes­ten? Radio-PR ist ein Exot in der Pres­se­ar­beit. Doch man kann damit die Vor­tei­le der Radio­wer­bung nut­zen, um News zu ver­brei­ten. Zu den Fra­gen: Warum, für …
UKW-Radio wird auto­ma­ti­siert buch­bar Im Online-Arti­kel der W&V zum Thema “UKW-Radio goes Pro­gram­ma­tic” wird die ab 2018 anste­hen­de auto­ma­ti­sier­te UKW-Radio-Buchung the­ma­ti­siert. Mit S…
Durch­blick im Dschun­gel – neuer Pro­gram­ma­tic … Der­zeit wird viel und hef­tig über die Chan­cen und Risi­ken des Pro­gram­ma­tic Adver­ti­sing dis­ku­tiert. Lei­der fällt dabei aber auch auf, dass Begrif­fe nic…
Ver­pas­sen Sie nicht die digi­ta­le Trans­for­ma­… Ver­schläft Ihr Unter­neh­men die digi­ta­le Trans­for­ma­ti­on? Damit das nicht pas­siert, haben wir 9 Bau­stei­ne zur digi­ta­len Reife für Sie zusam­men­ge­fasst. …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.