Kom­pli­zier­te Radio­na­men ver­ur­sa­chen Pro­ble­me bei Alexa

Der Name eines Radio­sen­ders wurde oft­mals – wenn für die dama­li­ge Zeit und dem Ver­brei­tungs­weg über UKW auch sinn­voll – mit der dazu­ge­hö­ri­gen Fre­quenz aus­ge­stat­tet. Warum das aber heute im Zeit­al­ter der Smart Speaker Pro­ble­me macht und auf was man in Zukunft ach­ten soll­te, erfah­ren Sie in die­sem Arti­kel.

Beitragsbild Name Radiosender

Quel­le: pixabay.com von StockS­nap

Smart­as­sis­tEnt Alexa: Pro­ble­me bei der Sprach­er­ken­nung von Zah­len

Alexa, öffne Radio­sen­der XY 88,8”. Der Smartspeaker ant­wor­tet: “Ich kann die­sen Radio­sen­der nicht fin­den”. Haben Sie die­ses Sze­na­rio schon ein­mal erlebt?

Die Ursa­che des Pro­b­le­mes liegt an der Soft­ware die Alexa zur Sprach­er­ken­nung nutzt. Die Imple­men­tie­rung von Sprach­dia­lo­gen im Alexa-Öko­sys­tem basiert näm­lich auf vor­de­fi­nier­ten Sprach­frag­men­ten. Diese Frag­men­te wer­den im Vor­feld für einen Sprach­raum wie Deutsch­land defi­niert und bestehen aus Wort­grup­pen und Sät­zen. Die Krux an der Sache ist, das von der Alexa-Soft­ware spä­ter eben auch nur diese vor­de­fi­nier­ten Frag­men­te, die soge­nann­ten “Utter­an­ces” erkannt wer­den kön­nen. Schluss­fol­gernd kann man hier sagen, umso kom­pli­zier­ter der Name grund­sätz­lich ist, umso unwahr­schein­li­cher ist es, dass genau die­ses Frag­ment in der Soft­ware hin­ter­legt wurde.

Zusätz­lich zu dem Pro­blem der vor­ge­fer­tig­ten Frag­men­te gibt es noch die aus­ge­präg­ten Schwie­rig­kei­ten von Alexa beim Erken­nen von Zah­len im gespro­che­nen Wort. Haben Sie schon ein­mal ver­sucht, ein Pro­dukt über eine Arti­kel­num­mer die mehr als 4 Zei­chen hat, zu bestel­len? Eines kann ich Ihnen sagen, Nut­zer­freund­lich­keit sieht anders aus. Nichts­des­to­trotz gibt es die Mög­lich­keit, Zah­len in Namens­frag­men­ten zu ver­wen­den. Die Soft­ware bie­tet hier die Mög­lich­keit, Platz­hal­ter für Varia­blen, auch “Slots” genannt, in den Frag­men­ten ein­zu­bau­en. Für Zah­len in einem Namen stellt Ama­zon hier dann den Varia­blen-Typ “Amazon.number” zur Ver­fü­gung.

Punkt in Ame­ri­ka, Komma in Deutsch­land

So weit, so gut – wäre da nicht noch eine wei­te­re Pro­ble­ma­tik gera­de bei der Ver­wen­dung von Fre­quen­zen: das Satz­zei­chen “Komma”. In Deutsch­land wird zum Emp­fang eines Radio­sen­ders über die Ultra­kurz­wel­len (UKW) der genaue Wert der elek­tro­ma­gne­ti­schen Welle als Fre­quenz­be­reich ange­ge­ben, der eben auch häu­fig ein Komma ent­hält. ABER: Alexa kennt kein Komma, da das Sys­tem im Eng­li­schen behei­ma­tet ist und dort aus­schließ­lich Punk­te zur Tren­nung von Zah­len ver­wen­det wer­den.

Sie sehen also, in Summe kann ein außer­ge­wöhn­li­cher Radio­na­me mit bei­gefüg­ter Fre­quenz dem Smart­as­si­stant von Ama­zon mäch­tig Pro­ble­me berei­ten und dazu füh­ren, dass der Radio­hö­rer den Lieb­lings­sen­der nicht auf sei­ner Alexa fin­den kann.

Namens­fin­dung soll­te gut durch­dacht sein

Die vor­ste­hen­de Pro­ble­ma­tik ist beson­ders in der schnell expan­die­ren­den Online Audio Welt ein wich­ti­ger Hin­weis für die Pro­gramm­ma­cher und Musik­re­dak­tio­nen. Denn gera­de im Inter­net tum­meln sich viele kura­tier­te Web­chan­nels der gro­ßen Radio­pro­gram­me in Deutsch­land. Um in der Masse auf­zu­fal­len, liegt der Gedan­ke nah, sich für diese Web­chan­nels einen aus­ge­fal­le­nen Namen zu über­le­gen, der im Kopf bleibt. Hört sich nach einem Plan an, ist aber kein guter, wie wir jetzt wis­sen.

Skills kön­nen hel­fen von Alexa sicher gefun­den zu wer­den

Um die Auf­find­bar­keit in den Sprach­as­sis­ten­ten zu garan­tie­ren, ist es das sichers­te, Geld in einen eige­nen Radio­sen­der-Skill zu inves­tie­ren. Die­ser kann ganz ein­fach her­un­ter­ge­la­den wer­den und so steht dem unpro­ble­ma­ti­schen voice­ge­steu­er­ten Öff­nen des eige­nen Web-Ange­bots nichts mehr im Weg.

kreise_team_heidenreich

Pas­sen­de Arti­kel

radio fan­ta­sy lässt Män­ner wie­der Män­ner sein… Wo sind die ech­ten Män­ner? Das fragt sich aktu­ell radio fan­ta­sy bei der Grün­dung des “Radio Fan­ta­sy Män­ner­clubs”. Im Vor­der­grund steht der Spaß bei ex…
Radio – the brand mul­ti­plier Im Auf­trag des Radio­cen­ters UK wurde eine Stu­die zur Effek­ti­vi­tät von Kam­pa­gnen, die audio-visu­el­le (TV) und audiel­le (Radio) Bot­schaf­ten ein­set­zen, i…
Hybrid­ra­di­os: Smar­tes Umschal­ten im Radio… Man ist mit dem Auto unter­wegs, das Lieb­lings­lied läuft im Radio und dann ist auf ein­mal der Emp­fang weg. Kommt bekannt vor! Genau, man ärgert sich. A…
Radio­play­er im neuen Smart Speaker der Tele­kom… App­les Siri, Ama­zons Alexa oder der Goog­le Assi­stant – Smart Speaker gehö­ren bei vie­len mitt­ler­wei­le zum All­tag, bie­ten sie doch ver­schie­dens­te Gad­get…