UPDATE: radio­hash­tag+ goes UKW 87,7

Im Mai 2019 berich­te­ten wir, dass radio­hash­tag+ eine UKW-Fre­quenz erhält. Am 4. Novem­ber 2019 war es dann end­lich soweit: Der Jugend­sen­der sen­det ab sofort in Schwein­furt auf der Fre­quenz 87,7 MHz.

Beitragsbild zu Artikel "UPDATE: radiohashtag+ goes UKW 87,7"

Quel­le: Screen­shot aus Pro­mo­ti­on-Video von www.radiohashtagplus.de

Simul­cast­auf­schal­tung von radio­hash­tag+

Seit dem 4. Novem­ber sen­det radio­hash­tag+ über das DAB+ Regio­nal­netz Unter­fran­ken und die UKW-Fre­quenz 87,7 MHz. Durch die Auf­schal­tung auf das UKW-Netz wer­den in der Stadt Schwein­furt zusätz­lich 50.000 Ein­woh­ner mit dem Pro­gramm von radio­hash­tag+ ver­sorgt. Geschäfts­füh­rer Gerald Huter bedankt sich bei allen Betei­lig­ten für die schnel­le Umset­zung und die her­vor­ra­gen­de Unter­stüt­zung sei­ner Part­ner.

Der Jugend­sen­der ist für ganz Unter­fran­ken kon­se­quent auf die Ziel­grup­pe bis 29 Jahre aus­ge­rich­tet. Zur The­men­aus­wahl zäh­len neu­es­te Tech­nik-Trends und aktu­el­les Design wie auch „up-to-date“-Storys und ange­sag­te Events direkt aus der Erleb­nis­welt jun­ger Hörer.

Groß­flä­chi­ge Pla­kat­ak­ti­on an über 28 Stand­or­ten

Auf­grund der Auf­schal­tung ist radio­hash­tag+ ab Novem­ber mit einer groß ange­leg­ten Pla­kat­ak­ti­on am Start. Mit der Pla­kat­wer­bung wird die junge und jung geblie­be­ne Ziel­grup­pe im Alter von 14–29 Jah­ren ange­spro­chen, sich inter­ak­tiv am Pro­gramm zu betei­li­gen. radio­hash­tag+ sieht sich nicht als klas­si­sches Radio­pro­gramm, son­dern als eine Inter­ak­ti­ons­platt­form für akti­ve Hörer. Das Redak­ti­ons­team greift vor­ran­gig Hörer­vor­schlä­ge auf, berei­tet diese redak­tio­nell auf und prä­sen­tiert sie on air.

Bild im Artikel "UPDATE: radiohashtag+ goes UKW 87,7"

Quel­le: Pres­se­mit­tei­lung des Sen­ders

Ver­mark­tung von Anfang an über STUDIO GONG

Das neue digi­ta­le radio­hash­tag+ setz­te von Beginn an auf STUDIO GONG. Der Sen­der ist über DAB+ in ganz Mit­tel­fran­ken und im Web­stream zu emp­fan­gen. Er kann bei STUDIO GONG klas­sisch als Broad­cast-Sen­der oder als Online-Audio-Ange­bot (z.B. Pre-Stream-Spot ) gebucht wer­den.

kreise_team_rost

Pas­sen­de Arti­kel

Snap­chat vs. Insta­gram – Ziel­grup­pen Die Foto-und Messa­ging-Apps Snap­chat und Insta­gram sind mitt­ler­wei­le jedem ein Begriff. Nur wel­che Ziel­grup­pe kann ich als Radio­sen­der mit wel­chem Die…
Radio Gong: Nun auch als Alexa Skill Vor kur­zem erst  launch­te der Radio­play­er den neuen, eige­nen Alexa Skill. Nun zieht  Radio Gong als ers­ter Lokal­sen­der nach und es heißt jetzt: “Alexa…
Ent­wick­lung der Online-Audio Ange­bo­te Im “mar­ke­ting­jour­nal der marke 41” haben wir einen inter­es­san­ten Arti­kel in der Rubrik “Online-Audio” ent­deckt. Die­sen möch­ten wir Ihnen selbst­ver­stän…
Radio Osna­brück ver­grö­ßert sich Nun ist es end­lich soweit, Radio Osna­brück kann sein Sen­de­ge­biet aus­wei­ten. Denn wie bereits Anfang des Jah­res im Arti­kel “Radio Osna­brück strebt nach…