Funk­ana­ly­se Bay­ern 2020 – Wachs­tum beim BAYERN FUNKPAKET

Im Rah­men der digi­ta­len Lokal­rund­funk­ta­ge wur­den heute die Ergeb­nis­se der Funk­ana­ly­se Bay­ern 2020 ver­öf­fent­licht. Beson­ders erfreu­lich ist dabei das Wachs­tum beim BAYERN FUNKPAKET.

Beitragsbild zum Artikel "Funkanalyse Bayern 2020 – Wachstum beim BAYERN FUNKPAKET"

Quel­le: Pixabay von jklugie­wicz (modi­fi­ziert durch STUDIO GONG)

BAYERN FUNKPAKET ver­zeich­net Anstieg um 7,5 %

Die heute ver­öf­fent­lich­ten Daten der Funk­ana­ly­se Bay­ern zei­gen einen Anstieg des BAYERN FUNK­PA­KETs um 7,5 % oder anders aus­ge­drückt um 73.000 Hörer. Somit erreicht die Kom­bi­na­ti­on aus der­zeit 58 Lokal­sen­dern rund 1,1 Mil­li­on Hörer in der Durch­schnitts­stun­de. Die Befra­gung zeigt aufs Neue die Leis­tungs­stär­ke der baye­ri­schen Lokal­sen­der gegen­über den lan­des­wei­ten Ange­bo­ten.

Der Erfolg des Lokal­funks ist inso­fern bemer­kens­wert, da der Markt ins­ge­samt leicht nach­ge­ge­ben hat (minus 1 % Tages­reich­wei­te Radio Gesamt). In Summe erreicht wer­den durch Radio Gesamt täg­lich immer noch 84,4 % der Bevöl­ke­rung in Bay­ern. Selbst in der ganz jun­gen Ziel­grup­pe 14–29 Jahre sind es noch 73,8 %, die jeden Tag durch Radio erreicht wer­den.

Die Gewin­ner der FAB 2020

Zum Erfolg des BAYERN FUNKPAKETS haben ins­be­son­de­re fol­gen­de Lokal­sen­der mit abso­lu­ten Stei­ge­run­gen bei­getra­gen:

In Mün­chen gibt es gleich dop­pel­ten Grund zum Fei­ern. Sowohl GONG 96.3 als auch 95.5 Cha­ri­va­ri kön­nen mehr als zufrie­den aus der FAB 2020 gehen. Hier kann GONG 96.3 mit 96.000 Hörern in der Durch­schnitts­stun­de einen Anstieg um 24.000 Hörer ver­bu­chen. 95.5 Cha­ri­va­ri gewinnt 15.000 Hörer hinzu.

Beson­ders freu­en kann sich der Nürn­ber­ger Sen­der Cha­ri­va­ri 98.6. Waren es im Vor­jahr noch 18.000 Hörer, die den Sen­der regel­mä­ßig ein­schal­te­ten, sind es die­ses Jahr 38.000 Hörer in der Durch­schnitts­stun­de. Damit kann Sen­der seine Hörer im Ver­gleich zum Vor­jahr mehr als ver­dop­peln.

Wir freu­en uns sehr, dass das BAYERN FUNKPAKET als Zusam­men­schluss der Lokal­sen­der in Bay­ern nun auch in der FAB die Reich­wei­ten­wer­te aus den letz­ten bei­den Media-Ana­ly­sen bestä­ti­gen kann und uns eine Gesamt­reich­wei­te deut­lich über einer Mil­li­on Hörer attes­tiert. Damit haben wir die rich­ti­ge Rücken­de­ckung für die Ver­mark­tung in der zwei­ten Jah­res­hälf­te. Ein wich­ti­ger Aspekt vor dem Hin­ter­grund der wirt­schaft­li­chen Belas­tun­gen durch Coro­na“, so Andre­as Lang, Mar­ke­ting­lei­ter der STUDIO GONG.

Alle Anga­ben bezie­hen sich auf die Durch­schnitts­stun­de Mo.-Fr. 6–18 Uhr gemäß FAB 2020 vs. FAB 2019 im wei­tes­ten Emp­fangs­ge­biet, sofern nichts ande­res im Text ange­ge­ben wurde.

Die detail­lier­ten Ergeb­nis­se der Funk­ana­ly­se Bay­ern 2020 fin­den Sie unter Stu­di­en & Media auf unse­rer Web­site.

Foto Blog-Autorin Julia Bär