Web-Relaunch bei der Ost­see­wel­le

Opti­sche Klar­heit, respon­si­ve Design und eine kos­ten­lo­se Login-Funk­ti­on – das sind drei der vie­len Neue­run­gen, die der Web-Relaunch bei der Ost­see­wel­le mit sich bringt. Seien Sie gespannt, wel­che wei­te­ren Fea­tures der neue, moder­ne Inter­net­auf­tritt bie­tet.

Beitragsbild zum Artikel "Web-Relaunch bei der Ostseewelle"

Quel­le: Pixabay von 377053

Zahl­rei­che neue Inhal­te bei Online­prä­senz der Ost­see­wel­le

Der Inter­net­auf­tritt ist das digi­ta­le Aus­hän­ge­schild eines Unter­neh­mens. Folg­lich garan­tiert ein moder­nes, über­sicht­li­ches Erschei­nungs­bild zahl­rei­che Klicks und zufrie­de­ne User. Nach dem Umbau des Funk­hau­ses im ver­gan­ge­nen Jahr hat die Ost­see­wel­le auch digi­tal für fri­schen Wind gesorgt. Die neuen über­sicht­li­chen Benut­zer­ober­flä­chen bie­ten einen bun­ten Mix aus Bild, Infor­ma­ti­on und Unter­hal­tung mit mul­ti­me­dia­len Inhal­ten an.

Kom­for­ta­bles Strea­ming-ange­bot

Der neue Audio­play­er bie­tet die Mög­lich­keit an, eine per­sön­li­che Play­list zu erstel­len und oft genutz­te Favo­ri­ten zu mar­kie­ren. Dabei ist es sinn­voll, sich bei­spiels­wei­se Pod­cast-Fol­gen in der Play­list abzu­le­gen. Um schnell auf die Lieb­lings­streams zugrei­fen zu kön­nen, emp­fiehlt sich die Favo­ri­ten-Funk­ti­on. Zur Über­sicht der Play­list und Favo­ri­ten-Liste gelan­gen die Hörer anschlie­ßend durch den Wech­sel in die Audio­thek.

Beitragsbild "Audioplayer bei der OSW"

Kos­ten­lo­se Login-Funk­ti­on mit vie­len Vor­tei­len

Ab sofort bie­tet die Ost­see­wel­le eine kos­ten­lo­se Login-Funk­ti­on an, die zahl­rei­che Vor­tei­le wie exklu­si­ve Inhal­te, ein­zig­ar­ti­ge Rabatt­ak­tio­nen, Vor­teils­käu­fe und Gewinn­spie­le zur Ver­fü­gung stellt. Durch eine ein­ma­li­ge Regis­trie­rung ent­fällt jede wei­te­re zeit­auf­wen­di­ge Daten­ab­fra­ge.

Die­ses neue Daten­pro­jekt, das füh­ren­de Pri­vat­ra­dio­sta­tio­nen aus ganz Deutsch­land in Zusam­men­ar­beit mit dem Tech­no­lo­gie­part­ner „Quan­tyoo“ auf den Weg gebracht hat, arbei­tet nach den neu­es­ten gesetz­li­chen Daten­schutz­richt­li­ni­en und bie­tet somit höchst­mög­li­che Sicher­heits­stan­dards im Bereich „Big Data“. Durch Daten­punk­te, die Hörer bei der Nut­zung von Radio­web­sites hin­ter­las­sen, kön­nen Audio­an­bie­ter schon heute wert­vol­les Inven­tar auf­bau­en, das zur Ver­bes­se­rung des Pro­gramms her­an­ge­zo­gen wer­den kann. Im wei­te­ren Aus­bau kom­men noch mehr Vor­tei­le hinzu, um die Hörerbin­dung ste­tig zu erhö­hen.

Beitragsbild "Login Website OSW mit Quantyoo"

Aktu­el­les und viel­fäl­ti­ges Ser­vice­an­ge­bot

Viele Ser­vice-Inhal­te aus dem lau­fen­den Pro­gramm ste­hen zum zeit­ver­setz­ten Abruf bereit – das sind bei­spiels­wei­se Wet­ter­be­richt, News-Ticker mit regio­na­len Mel­dun­gen aus Meck­len­burg-Vor­pom­mern, Ver­kehrs­ser­vice, Horo­skop oder span­nen­de Pod­casts. Unter der Rubrik „Aktio­nen“ prä­sen­tie­ren sich aktu­el­le Gewinn­spie­le sowie Aktio­nen rund um die Ost­see. Wer wis­sen möch­te, wie das Team sei­nes Lieb­lings­sen­ders aus­sieht, für den sind unter der Rubrik „Pro­gramm“ aktu­el­le Mode­ra­to­ren­bil­der online.

Online-Auf­tritt für Mobi­le-Device opti­miert

Bei der Gestal­tung der neuen Sei­ten wurde der Schwer­punkt auf ein respon­si­ve Design gelegt. Infol­ge­des­sen kann die Web­site der Ost­see­wel­le ab sofort auf allen End­ge­rä­ten wie Smart­pho­nes oder Tablets opti­mal ohne Ein­schrän­kun­gen und Qua­li­täts­ver­lust abge­ru­fen wer­den.

Beitragsbild "Website OSW - Mobile Device"

Titel gesucht?

Die Play­lis­ten der letz­ten drei Tage ste­hen zum Anhö­ren zur Ver­fü­gung und das nicht nur vom Live­stream, son­dern auch der Streams der Ost­see­wel­le-Musik­welt. Auch die Titel­su­che fällt durch ein über­sicht­li­ches Lay­out auf, wel­ches schließ­lich eine ange­neh­me Usa­bi­li­ty für den Hörer garan­tiert.

Brei­tes Event- und Erleb­nis­an­ge­bot im Über­blick

Eine nach Rubri­ken struk­tu­rier­te Ver­an­stal­tungs­über­sicht ermög­licht das Fil­tern anste­hen­der Events nach per­sön­li­chem Inter­es­se. Denn für die Zeit nach Coro­na steht die Ost­see­wel­le als Sen­der mit den meis­ten Ver­an­stal­tun­gen schon jetzt in den Start­lö­chern.

Fazit

Der Web-Relaunch der Ost­see­wel­le ist abso­lut gelun­gen! Dadurch trägt diese zukünf­tig sicher einen gro­ßen Teil zur Hörerbin­dung bei. Die neue Online­prä­senz fin­den Sie unter www.Ostseewelle.de.

Wenn Sie mehr über das Thema „Big Data“ oder „Quan­tyoo“ wis­sen möch­ten, dann lesen Sie doch unse­ren Arti­kel “Pri­va­te Radio­sen­der grün­den gemein­sa­mes Daten­un­ter­neh­men”. Die Pres­se­mel­dung ist im Archiv auf unse­rer Web­site abruf­bar.

kreise_team_rost