Skip to main content

Sie haben noch Fragen? Kontaktieren Sie uns:    +49 (911) 58 15-0    info@studio-gong.de

Such­ergeb­nis­se für “Ukrai­ne”

Posi­ti­ve Pro­gno­se für Werbeumsätze 

Die Audio-Ver­mark­tung in Deutsch­land steht vor viel­ver­spre­chen­den Ent­wick­lun­gen im Jahr 2023. Laut einer aktu­el­len Pro­gno­se des VAUNET – Ver­band Pri­va­ter Medi­en – wer­den stei­gen­de Wer­be­um­sät­ze erwar­tet. Beson­ders erfreu­lich ist das pro­gnos­ti­zier­te Umsatz­plus für die Radio­wer­bung. In die­sem Arti­kel wer­fen wir einen genaue­ren Blick auf die Ergebnisse.
| Cari­na Bauer |

Argu­men­te für Wer­bung in schlech­ten Zeiten 

Muss­ten wir uns erst in einer der längs­ten Kri­sen lau­fend anpas­sen, so geht diese naht­los über in die nächs­te. Unter­neh­men sto­ßen dabei immer wie­der an ihre finan­zi­el­len Gren­zen. Doch wel­che Argu­men­te spre­chen in schlech­ten Zei­ten aus­ge­rech­net für die Schal­tung von Wer­bung? Erfah­ren Sie mehr darüber!
| Anna Krei­ner |

Das waren die Medi­en­ta­ge Mün­chen 2022 

Vom 18. – 20. Okto­ber fan­den die MEDIENTAGE 2022 unter dem Motto “MORE RELEVANT THAN EVER” im ICM der Messe Mün­chen statt. Von span­nen­den Panels über inter­es­san­te Gäste – wir haben das Wich­tigs­te im heu­ti­gen Blog­bei­trag für Sie zusammengefasst!
| Anna Krei­ner |

Deut­scher Radio­preis 2022 für unse­re Sender! 

Deut­scher Radio­preis 2022: Am 8. Sep­tem­ber 2022 durf­ten Radio­sen­der wie­der auf die begehr­tes­te Aus­zeich­nung der Rund­funk­bran­che hof­fen! Unter den dies­jäh­ri­gen Gewin­nern sind zwei unse­rer Sen­der. Die High­lights der Gala in Ham­burg haben wir für Sie im heu­ti­gen Bei­trag zusammengefasst. 

Public Value – unse­re Sen­der bie­ten Mehrwert 

Ein paar unse­rer Part­ner­sen­der dür­fen sich zukünf­tig als “Public Value”-Angebote bezeich­nen. Die Lokal­sen­der wur­den durch die Lan­des­an­stalt für Medi­en NRW mit die­sem Titel zer­ti­fi­ziert und bie­tet nun auch ganz offi­zi­ell einen Mehr­wert für die Gesell­schaft. Um wel­che Sen­der es sich han­delt, erfah­ren Sie im heu­ti­gen Blogbeitrag!

Update LRT 2022: Pro­gramm & Speaker 

Update – es ist so weit! Vom 5. bis 6. Juli fin­den die Lokal­rund­funk­ta­ge in Nürn­berg wie­der statt. Und die­ses Mal, wie erhofft, in Prä­senz! Wir freu­en uns, Ihnen einen kur­zen Über­blick zum Pro­gramm und den Spea­k­ern der LRT 2022 geben zu kön­nen. Dies und mehr erfah­ren Sie im Artikel! 

Hilfs­be­reit­schaft der Radio­sen­der hält an! 

Hilfs­be­reit­schaft: Die­ses Wort wird vor allem seit Kriegs­be­ginn in der Ukrai­ne am 24. Febru­ar 2022 groß­ge­schrie­ben. Seit­her wur­den zahl­rei­che Hilfs­ak­tio­nen ins Leben geru­fen. Und jeden Tag kom­men wei­te­re hinzu. Mehr erfah­ren Sie im heu­ti­gen Blogbeitrag! 

Trend 2022: Wer­be­um­sät­ze Online-Audio steigen 

Coro­na und der Ukrai­ne-Krieg sor­gen für Ver­un­si­che­rung bei Wer­be­trei­ben­den und setz­ten damit den Hör­funk­markt unter Druck. Das Markt­seg­ment Online-Audio zeigt sich dage­gen bis­lang unbe­ein­druckt und setzt sei­nen Wachs­tums­kurs auch 2022 fort.

Grün­dung Nach­hal­tig­keits­pakt Medi­en Bayern 

Die baye­ri­sche Medi­en­welt möch­te in punc­to Nach­hal­tig­keit ein Zei­chen in der Medi­en­wirt­schaft set­zen und grün­det einen Nach­hal­tig­keits­pakt. Die Prä­sen­ta­ti­on erfolgt dann vor­aus­sicht­lich im Okto­ber auf den Medi­en­ta­gen in München. 

Ukrai­ni­sche Nach­rich­ten für Kriegsflüchtlinge 

Hun­dert­tau­sen­de von Flücht­lin­gen sind seit Aus­bruch des Ukrai­ne­krie­ges bereits nach Deutsch­land gekom­men. Um ihnen hier einen best­mög­li­chen Start zu ermög­li­chen und sie mit Nach­rich­ten zu ver­sor­gen, sen­den Radio SCHWABEN und Radio Ara­bel­la jetzt auch ukrai­ni­sche Nach­rich­ten. Lesen Sie mehr im heu­ti­gen Blogbeitrag!
| Anna Krei­ner |

Soli­da­ri­tät in ganz Euro­pa: “Give peace a chance” 

“Give peace a chan­ce” ertön­te es am Frei­tag um 8:45 Uhr euro­pa­weit in einer Viel­zahl von Radio­sen­dern. Mit die­sem Song von John Len­non zeig­te sich auch die deut­sche Radio­land­schaft soli­da­risch und mach­te sich damit gemein­sam stark für Frie­den in der Ukraine!